Slide background

KontakTee ist ein sozialer Beschäftigungsbetrieb und bietet im Rahmen des 2. Arbeitsmarkts sowohl in unserer Teestube „KonktakTee“ als auch in unserem Eisladen „Plaisir“ psychisch erkrankten Personen verschiedene Anstellungen (ca. 20 Stellen) als gastronomische/r Mitarbeiter/in an.

Die Beschäftigung verfolgt hierbei zwei grundlegende Schwerpunkte:

Zum Einen soll der/die Beschäftigte die Möglichkeit bekommen, arbeitsrelevante Basisqualifikationen weiter auszubauen bzw. zu erlernen, um so wieder Fuß im Berufsleben fassen zu können.

Zum Anderen wird der/die Teilnehmer/in im Rahmen unserer psychosozialen Betreuung dabei unterstützt, den eigenen Umgang mit der psychischen Erkrankung zu verbessern und psychischen Krisen vorbeugen zu können.

 

Voraussetzungen / Rahmenbedingungen

  • psychische Erkrankung / Probleme (KEINE Diagnose erforderlich)
  • Bezug von Arbeitslosengeld II oder Sozialhilfegeld
  • 14-30 Wochenstunden im Schichtdienst zwischen 9.30 und 21 Uhr
  • Vergütung => je nach Anstellungsverhältnis und Konditionen des SGBII und XII (Stellen sowohl mit Sozialversicherungspflicht als auch mit Mehraufwandsentschädigung)
  • KEINE gastronomische Vorkenntnisse nötig

 

Aufgaben

In der Teestube „KontakTee“

teestube-bearbeitet1

Im Eisladen „Plaisir“

IMG_6

  • Service: Gäste bedienen und abkassieren, Getränke und Speisen servieren
  • Service: Gäste bedienen und abkassieren, Getränke und kleine Speisen servieren
  • Küche: unter fachlicher Anleitung und im Team Zubereitung von warmen und kalten Speisen
  • Zubereitung von Getränken (z.B. Kaffee) und kleinen Speisen (z.B. Crêpes)
  • Reinigung der Gast- und Betriebsräume
  • Herstellung von Speiseeis und Pralinen unter fachlicher Anleitung
  • Einkauf
  • Reinigung der Gast- und Betriebsräume
  • Kassenführung und Tagesabrechnung
  • Einkauf
  • Kassenführung und Tagesabrechnung

 

Angebot an arbeitsbetrieblicher Qualifizierung

  • gründliche Einarbeitung und Begleitung durch fachliche Anleitung
  • regelmäßige betriebsinterne Fortbildungen und Kurse: Servier-, Koch-, Eisherstellungs-, Eisbecher- und Pralinenkurs; Kaffee- und Teeschulung
  • Organisation und Reflektion der Arbeit in regelmäßig stattfindenden Mittagsblöcken

 

Engmaschige psychosoziale Begleitung und Unterstützung

  • Bezugspersonenarbeit mit SozialpädogInnen und PsychologInnen (u.a. wöchentliches Einzelgespräch)
  • Wöchentlich stattfindende Gruppenangebote bzgl. der Reflektion des Umgangs mit der psychischen Erkrankung: Krisenvorsorgekurs, Selbstsicherheits- und Konflikttraining, Salutogenese-, Sport und Ernährungsgruppe, Genussschulung
  • Möglichkeit des belastungsabhängigen Einsatzes => Wechsel zwischen geschützterem Beschäftigungsbereich der Teestube und arbeitsmarktnäheren Tätigkeit des Eisladens möglich

 

Interesse?

Dann wenden Sie sich für ein unverbindliches Kennenlerngespräch an Frau Staudinger unter der Telefonnummer           089 448 78 88 oder unter der Emailadresse office@kontaktee-kid.de